Tennengau - Teilnehmende Ärzte

Hausarzt Notdienst 141

HAUSÄRZTLICHER NOTDIENST

Wenn Sie akut krank werden und keine Hausarzt-Ordination offen hat, hilft der hausärztliche Notdienst in ihrer Region unter der Telefonnummer 141.

Die diensthabende Apotheke in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Verein

Vorstand

geschäftsführende Obfrau:

Mag. Gabriela Pichler
Telefon: +43 664 4114646

Obfrau Stellvertretung:

Andrea Schmid
‎Bereichsleiterin Betreuung und Pflege bei Caritas Salzburg
Telefon: +43 51760 4001

Robert Hansmann-Sampl
DGKP, Pflegerische Leitung Anästhesie, Interne & Chir/OT Ambulanz,
zentrale Notaufnahme, Patiententransport für die Landesklinik Hallein
Telefon: +43 57255 74540


Leitbild

Salzburgmed.net – Gesundheitsnetzwerk Tennengau

Ziel des Gesundheitsnetzwerk.at ist es,

durch intensivierte Zusammenarbeit der Kooperationspartner,

  • dem Gesunden das Gesundbleiben zu sichern,
  • dem Kranken das Genesen zu ermöglichen,
  • dem chronisch Kranken und
  • dem Sterbenden die Würde seines Menschseins zu bewahren

Wir sind ein genossenschaftlich organisierter Zusammenschluss der wesentlichen Anbieter von Dienstleistungen im Gesundheits- und Sozialbereich im Bezirk Tennengau

Wir sind der kompetente Partner für

  • Bevölkerung
  • Politik
  • Wirtschaft

in allen Fragen der Planung, Entwicklung, Durchführung Evaluierung und Forschung im Bereich der Gesundheits- und Sozialversorgung in der Region Tennengau.

  • Wir vernetzen die unterschiedlichsten ambulanten und stationären DienstleisterInnen im Gesundheitsnetzwerk, um die Effizienz der erbrachten Leistungen zu optimieren
  • Wir wissen wohin Sie sich im Bereich der Gesundheits- und Sozialfragen wenden können
    • bei der Suche nach fachgerechter Dienstleistung
    • bei finanziellen Ansprüchen
  • Wir sensibilisieren und informieren über aktuelle Entwicklungen im Gesundheits- und Sozialbereich
  • Wir streben die Entwicklung eines Qualitätssiegels an – nach aktuellem Stand von Wissenschaft, Forschung und Recht
  • Wir streben die Verbesserung der Versorgung der TennengauerInnen im Gesundheitsund Sozialbereich an
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Sozialbereich